Apfel-Post Weihnachtsbrief 2021

★☆

Ich

wünsche dir

Liebe in dieser

Zeit, Geborgenheit

und Zufriedenheit, ich

wünsche dir Freude und auch

Glück, Bescheidenheit und vom

Himmel ein Stück. Ich wünsche dir

Gemeinsamkeit, und niemals mehr

wieder Einsamkeit. Ich wünsche dir, dass

du glücklich bist, und dass Weihnachten

in deinem

Herzen ist.

 

★☆

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von APFEL,

wieder soll es ein ruhiges Weihnachten werden. Wer hätte sich vorstellen können, dass wir
unsere Kontakte schon wieder klein halten müssen? Nachdem doch mit dem Impfstoff im
Frühjahr so viel Hoffnung aufkam... Aber wie immer ist es das Beste, das Beste draus zu machen.
Vielleicht kommt ein bisschen mehr Ruhe und Besinnlichkeit in die Feiertage? Vielleicht ist
weniger Trubel ganz erholsam? Und vielleicht haben wir so viel mehr Zeit für uns und
füreinander?

Ich weiß nicht, wer von Euch die Verabschiedung von Angela Merkel mit dem Großen
Zapfenstreich gesehen hat. In Ihrer Rede sprach sie im Zusammenhang der Krisen in ihrer
Amtszeit von der „Fröhlichkeit im Herzen“, die sie durch schwere Zeiten getragen hat. Mich hat
das sehr berührt. Weil ich glaube, dass uns dieses Leuchten in der Seele die Kraft gibt, auch
große Schwierigkeiten zu durchstehen, immer wieder die Sonnenseiten des Lebens zu sehen
und Freude weiterzugeben.

Freude machen soll Euch auch unsere APFEL-Post, mit der wir Euch durch die Festzeit begleiten
möchten. Viel Freude beim Lesen!

Um Euch und Euren Kindern das Warten auf Weihnachten zu verkürzen senden wir Euch einige Anregungen:

- ein Beitrag aus der Feder von Andreas Hundsalz "Kann man eigentlich zu viel lieben?"

- eine Bastelanleitungen

- ein  Weihnachtsrätsel für Kinder

- ein Weihnachtssuchspiel für kleine Kinder

- ein Rezept für einen Weihnachtsnachtisch und für ein herzhaftes Weihnachtsgebäck

- ein Buchvorschlag Erwachsene und einen für Kinder zum Vorlesen oder Selbstlesen

Wir wünschen Euch ein bezauberndes und gesegnetes Weihnachtsfest. Und möge Euch die Fröhlichkeit im Herzen ein sehr glückliches und gesundes Jahr 2022 lang begleiten!

Im Namen des ganzen APFEL Teams,

Sabine Bollack, Sandra Koplin, Christine Kübler,
Rita Möhler und Susanne Wazian

Zurück